Ev. Kindertagesstätte Friedenskirche

3 bis 14 Jahre

Adresse
Ev. Kindertagesstätte Friedenskirche
Castellstraße 9
63454 Hanau
Träger
Ev. Kirchengemeinde Kesselstadt
An der Großen Hufe 1 a
63454 Hanau
06181 4288630 (Frau Nowak-Buschbeck)
kita.friedenskirche.hanau@ekkw.de
https://friedenskirche-hanau.de/kindertagesstaette.php
Öffnungszeiten07:00 - 16:30 Uhr
Religion evangelisch
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung

Vorstellung/Besonderheiten

Träger und Lage

Träger unserer Tageseinrichtung ist die Evangelische Friedenskirche in Hanau-Kesselstadt. 1885 begann hier bereits die pädagogische Arbeit mit einer Kleinkinderschule. In vier Gruppen wird die verantwortungsvolle Betreuung der Kinder und die familienunterstützende Arbeit fortgesetzt. Unser Haus liegt am Rande des historischen Dorfkerns von Alt- Kesseslstadt.

Unsere Ziele

Wir sind Teil der Friedenskirchengemeinde. Unser erzieherisches Handeln richtet sich nach dem christlichen Menschenbild und nach Grundlage moderner Pädagogik sowie dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Unsere Bedeutung als Bildungseinrichtung zeigt sich unter anderem darin

  • dass die Kinder bei uns Wissen und Werte vermittelt bekommen
  • soziale Kompetenz erlernen
  • verschiedene Fertigkeiten erlernen
  • lernen, ihre Bedürfnisse zu äußern
  • an gesellschaftliche Normen herangeführt werden

Wir unterstützen jedes Kind in seiner persönlichen Entwicklung und geben allen an der Erziehung Beteiligten die nötige Hilfestellung. Damit fördern wir den Weg des Kindes zu seiner Selbständigkeit.

Unser Angebot

Allen Kindern der Kita Friedenskirche bieten wir eine qualifizierte und kindgerechte Betreuung. Dazu gehört unter anderem das Vermitteln von christlichen Werten und Traditionen. Ebenso legen wir großen Wert auf eine gezielte Vorschularbeit im Kindergarten sowie eine konstante Hausaufgabenbetreuung für unsere Hortkinder. Im Laufe des Tages stehen den Kindern verschiedene Spiel- und Erlebnisräume zur Verfügung.

  • Gruppenräume
  • Frühstücksraum
  • Hausaufgbenräume
  • Kreativraum
  • Spiel-und Bewegungsmöglichkeiten im Gemeindesaal
  • Außengelände teilweise naturbelassen

Unsere Gruppen

Im Kindergarten gibt es die Bärengruppe und die Igelgruppe. Es werden hier insgesamt 45 Kinder im Alter von 3-6 Jahre betreut. Im Hort haben wir zwei Gruppen. Hier werden 40 Kinder im Alter von 6-14 Jahren betreut.

Unser Kindergarten

Wenn Ihr KInd in den Kindergarten aufgenommen wird, besteht vorab die Möglichkeit, einen Schnuppertag in seiner zukünftigen Gruppe zu erleben. Dieser dient dazu, dass Ihr Kind uns und die Gruppensituation kennenlernt, damit die Eingewöhnung später leichter fällt.

Wir arbeiten nach einem teiloffenen Konzept, so kann sich das Kind die meiste Zeit des Tages frei im Haus bewegen und sich Spielpartner und Spielorte nach seinen Bedürfnissen aussuchen. Von 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr findet das Frühstücksbuffet statt.

Am Ende des Vormittags kommen die Kinder dann wieder in ihren Stammgruppen zusammen, um den Morgenkreis zu halten, Geburtstage zu feiern oder für gruppeninterne Projektangebote.

Unser Hort

Die Hortbetreuung findet vor und nach der Schulzeit Ihres Kindes statt. Nach dem Mittagessen findet von 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr die Hausaufgabenbetreuung statt (außer freitags). Danach haben die Kinder Zeit, mit ihren Freunden zu spielen oder Angebote wahrzunehmen.

Mit den Erstklässlern wird in den ersten Wochen der Schulweg zur Wilhelm-Geibel-Schule trainiert. In der Regel sind die Kinder bis zu den Herbstferien in der Lage, den Schulweg selbst zu bewältigen. Für neue Hortkinder wird vom Hort-Team ein Infonachmittag für die Eltern veranstaltet. Zu den Aufnahmeritualen gehört die Willkommensfeier, bei der sie ihre Paten kennenlernen und von unserem Pfarrer gesegnet werden.

Während der Schulferien finden abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten statt. Es werden Ausflüge, Bastelaktionen, Filmvorführungen und sportliche Aktivitäten angeboten. Freitags findet keine Hausaufgabenbetreuung statt. Stattdessen wird in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr Geburtstag gefeiert oder es gibt diverse Angebote.

Besonderes

Aus beiden Kindergartengruppen gehen Kinder wöchentlich gemeinsam in den Wald.

Freizeit: Jährlich fahren die Kindergartenkinder mit den Fachkräften zum Jugendzentrum Ronneburg und verbringen dort für 3 Tage und 2 Nächte eine erlebnisreiche Zeit.

Die Hortkinder haben freitags keine Hausaufgabenbetreuung, sondern ein abwechslungsreiches Angebot für Aktivitäten. In den Osterferien fahren die Hortkinder für eine Woche mit den Fachkräften in eine hessische Jugendherberge.

Beim jährlichen Sommerfest wird der Gottesdienst mit den Kindern gestaltet. Mit Unterstützung der Eltern nehmen wir jedes Jahr am Kesselstädter Adventsmarkt teil.

Am Ende eines Kalenderjahres feiern wir gemeinsam mit den Kindern und ihren Familien unseren Weihnachtsgottesdienst in der Friedenskirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.