Kinderhaus Großauheim

Adresse
Kinderhaus Großauheim
John-F.-Kennedy-Str. 37
63457 Hanau
Träger
Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung
Am Markt 14-18
63450 Hanau
06161 571244 (Frau Reiber-Sagehorn)
kinderhaus.grossauheim@hanau.de
Öffnungszeiten07:00 - 17:00 Uhr
Schließtage20
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen

Vorstellung/Besonderheiten

Kurzporträt:

  • Vorstellung

Im Kinderhaus Großauheim werden Kinder im Alter von 2-10 Jahren in insgesamt fünf Gruppen betreut. Es gibt eine Kindergartengruppe für Kinder im Alter von 3-6 Jahren, eine Gruppe für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren, zwei alterserweiterte Gruppen für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren und eine Hortgruppe für Kinder von 6 bis 10 Jahren. In unserer Einrichtung arbeiten Erzieher/innen, Auszubildende und Inklusionskräfte.

Das Kinderhaus Großauheim arbeitet nach einem teiloffenen Konzept. Jedes Kind ist Teil einer Stammgruppe, die gleichzeitig auch ein Funktionsbereich ist und hat dort seine Bezugserzieher/in(nen). Es ist den Kindern jedoch möglich, sich mithilfe eines Stecksystems in andere Gruppen und somit andere Funktionsbereiche einzuwählen.

  • Räumlichkeiten

Jede Gruppe im Kinderhaus stellt einen eigenen Funktionsbereich dar, der den Kindern themenbezogene Spielanreize bietet. Die Räume decken die Bereiche des Bauens und Konstruierens, des kreativen Gestaltens und des Rollenspiels ab. Neben den hierfür genutzten Gruppenräumen gibt es zudem noch einen separaten Kreativ- und Werkraum, einen Bewegungsraum, einen Hausaufgabenraum für die Hortkinder (der zu anderen Tageszeiten auch für AG´s, Kleingruppenangebote oder Projekte genutzt wird) und einen Bistrobereich, in dem gemeinsam gefrühstückt werden kann oder am Nachmittag für den Snack zur Verfügung steht.

  • Außengelände

Unser großes Außengelände verläuft um das ganze Kinderhaus herum. Nahezu täglich und bei fast jedem Wetter, spielen die Kinder dort im großen Sandkasten, auf dem Klettergerüst, auf der Wippe, fahren mit der Seilbahn, mit dem Karussell oder schaukeln. Im Außenbereich haben die Kinder die Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu bewegen und das Freispiel zu genießen.

  • Essen

Das Kinderhaus bietet den Kindern eine Frühstücksergänzung zu ihrem mitgebrachten Frühstück von zuhause, ein Mittagessen, das frisch vor Ort zubereitet wird und einen Nachmittagssnack. Die Hauswirtschaftskräfte der Stadt Hanau kochen seit 2014 nach einem einheitlichen Ernährungskonzept. Hierbei wird besonderen Wert darauf gelegt, dass das Essen frisch zubereitet wird und die verwendeten Lebensmittel saisonal und regional erzeugt sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Speisen nicht nach individuellen Ernährungsarten zubereiten können.

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Grundlagen

Pädagogische Aspekte:

  • Grundlagen

Im Kinderhaus sind alle Kinder willkommen. Wir betrachten das Kind ganzheitlich mit all seinen Systemen (das heißt mitsamt des Lebensumfelds, seiner Kultur, der Religion, seinen Freunden usw.) Die Kinder werden von allen Mitarbeitern darin unterstützt, sich in ihren Lernprozessen hin zu verantwortungsvollen und selbstbewussten Individuen zu entwickeln. Wir legen darauf wert, dass die Kinder partizipatorisch an der Konstruktion ihrer Umwelt teilhaben und dabei Selbstwirksamkeit erfahren. Die individuellen Entwicklungsschritte und die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder stehen für uns dabei im Vordergrund. Wertschätzung aller Menschen gegenüber ist für unsere Arbeit ein wichtiger Grundsatz im Umgang miteinander. Die Unterschiedlichkeit der Kinder, der Eltern und der Mitarbeiter sehen wir als bunte Vielfalt und somit als Bereicherung. Durch diese gelebte Toleranz wird die Entwicklung der Kinder gefördert, soziale Kompetenzen werden gestärkt und der Horizont erweitert.

Unser pädagogisches Ziel ist es, dass sich die Kinder hier in einer sicheren und geborgenen Umgebung frei nach ihren Bedürfnissen und Interessen entfalten können.

  • Angebote

Hier ein Auszug unsrer vielfältigen Angebote

-Schuleinsteigerprojekt für die Kinder im letzten Kindergartenjahr

-Musikschule einmal wöchentlich (Anmeldung erforderlich)

-Kleingruppenarbeit zur sprachlichen Förderung

-Waldtag einmal wöchentlich

-Ferienprogramm für die Schulkinder

-regelmäßige Theaterbesuche

-Faustlosprogramm (z.B.: zur Empathieförderung)

-Elternabende, Elternveranstaltungen (Feste, Elternbeirat usw.)

  • Qualitätssicherung

Das Personal des Kinderhauses wird regelmäßig in verschiedenen pädagogischen Bereichen fortgebildet:

-Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan

-Bundesprogramm Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist

-Kinder-Sprachscreening KISS

-Supervision für die Fachkräfte (für pädagogische Themen, Fallbesprechungen usw.)

-u.v.m.

Weiterhin erhält das Personal regelhaft Unterweisungen zu folgenden Schwerpunkten:

-Kinderschutz

-Hygiene

-Brandschutz

-Sicherheit

-Schweigepflicht/Datenschutz

 

  • Kooperationen/Beratungsstellen

Hier ein Auszug unserer Kooperationspartner:

-Fachstellen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung

-Frühförderstellen

-Familien- und Jugendberatungsstellen

-Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hanau

-Regionales Beratungs- und Förderzentrum (zum Beispiel Limesschule, Gesundheitsamt MKK, Musikschule, Fachschulen für Sozialpädagogik/Eugen-Kaiser-Schule, städtische Kitas aus dem Stadtteil Großauheim/Kleinauheim/Steinheim/Wolfgang)

  • Besonderheiten

Das Kinderhaus Großauheim zeichnet sich vor allem durch das gelebte teiloffene Konzept aus. Zu einem Großteil des Tagesablaufs können sich die Kinder frei im Haus bewegen und sich nach ihren Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten in die verschiedenen Gruppen/Funktionsbereiche begeben. Dies ermöglicht den Kindern eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten, das Schließen von gruppenübergreifenden Freundschaften und das eigenständige Planen und Umsetzen ihrer Spielideen.

Verschiedene Sprachen und Kulturen machen den Kita-Alltag bunt und lebhaft. Mithilfe des Bundesprogramms Sprachkitas wird Sprache in all ihren Facetten gelebt.

Durch die Lage des Kinderhauses, sind die wöchentlichen Waldtage ebenfalls von großer Bedeutung. Neben dem Spielen und Bewegen in der Natur, ergeben sich hier viele Lernanlässe für die Kinder (Tiere, Pflanzen, Umweltschutz usw.). Regelmäßig finden auch Waldwochen statt, in denen die Gruppen die Vormittage am eingerichteten Waldplatz verbringen, spazieren gehen, Müll einsammeln oder ähnliches.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Anfahrt:

Das Kinderhaus Großauheim befindet sich in einem Wendehammer der John-F.-Kennedystraße, Richtung Limesschule. Vor der Einrichtung befinden sich linkerhand diverse Parkplätze, die sowohl von Anwohnern, dem Kita-Personal als auch von Eltern und Besuchern genutzt werden können.

Busverbindung:

Haltestelle „Bruchwiesenweg“ mit den Linien 6 und 7. Kurzer Gehweg durch das nahegelegene Wohngebiet

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.