Kinderhaus Saalburgstraße

3 Jahre - Ende der Grundschulzeit

Adresse
Kinderhaus Saalburgstraße
Saalburgstraße 5
63450 Hanau
Träger
Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung
Am Markt 14-18
63450 Hanau
kinderhaus.saalburgstrasse@hanau.de
06181 32981 (Frau Bräutigam)
Öffnungszeiten07:00 - 17:00 Uhr
Schließtage09.09-10.09.2021 Teamtage
Besonderes pädagogisches Konzept Freinet Pädagogik
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung

Vorstellung/Besonderheiten

Im Kinderhaus Saalburgstrasse werden Kinder im Alter vom 3. Lebensjahr bis zum Ende der Grundschulzeit betreut, begleitet und gefördert.

Es gibt drei altersgemischte Kinderhausgruppen vom 3. Lebensjahr bis zum Ende der Grundschulzeit. Am Vormittag findet schwerpunktmäßig die Kindergartenbetreuung statt. Mittags und während der Schulferien kommen die "großen" Schulkinder hinzu. Die Kindergartenkinder können sich nun wunderbar an den Schulkindern orientieren, Hilfe erfahren und alle Kinder können gemeinsam miteinander Zeit verbringen. Natürlich wird es auch Angebote / Freispielmöglichkeiten geben, indem die älteren Kinder unter sich sein werden. Während der Hausaufgabenzeit ruhen jüngere Kinder und selbstverständlich alle Kinder die wollen aus. Manch ein Kind wird puzzeln, basteln oder malen, ein anderes Kind wird schlafen und das nächste wird sich Hörspiele oder sonstiges anhören. So erfahren die Schulkinder genügend Ruhe zur Konzentration, die sie für Ihre Hausaufgaben benötigen. Am Nachmittag profitieren alle Kinder während unserer Reflektionskreise voneinander. Junge Kinder lernen von älteren Kindern eigenes Verhalten sich zunächst in Erinnerung zu rufen und im Anschluss zu reflektieren. Ältere Kinder lernen wieder zur gelebten Einfachheit (mehr Leben im Moment, spontanes Verzeihen und Vergessen..) zurück zu kehren.       

In unserer Einrichtug arbeiten Erzieherinnen und Erzieher sowie verschiedene pädagogische Auszubildende die die individuellen Stärken der Kinder fördern.

Der Kita- Alltag ist so strukturiert, dass jedes Kind die Möglichkeit erhält, sich nach seinen Interessen, im Gesamthaus zu bewegen, unsere Funktionsräume zu nutzen und übergreifende Angebote wahrzunehmen. Daneben ist der soziale Bezug zur eignen Kindergruppe und stabile Beziehungen zu den pädagogischen Fachkräften unser Ziel im täglichen Miteinenader.

Räumlichkeiten

Jeder Gruppe steht ein heller, lichtdurchflutender Gruppenraum zur Verfügung, der so eingerichtet wurde, dass er den Kindern vielfältige Spielanreize bietet. Alle Gruppen verfügen zudem über einen eigenen Hausaufgabenraum und eine eigenen Küche, in der regelmäßig gemeinsam gekocht, gebacken,Snacks oder Smoothies zubereitet werden.

Für alle Kinder gibt es noch zusätzliche Funktionsräume.

In der Holz- Kreativwerkstatt wird gewerkelt, verschiedene Hölzer können erfahren werden. Was unterscheidte "Harthölzer" von "Weichhölzern" usw.?  

Unsere Töpferei hat sogar einen eigenen Brennofen und der Rollenspielraum "Kunterbunt". Er läd zum Verkleiden, Theater-Spielen, zum Mutter-Vater-Kind-Spiel usw. ein.

Für Bewegungsangebote kann unsere "Mitte" genutzt werden. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit am Nachmittag die Schulturnhalle der Anne - Frank Schule zu nutzen.

Außenanlagen

Auf unserm großen Außengelände verbringen die Kinder viel Zeit. Selbst bei regnerischem Wetter wird das Außengelände genutzt. Im Sommer bieten verschiedene Bäume und Sonnensegel Schattenplätze. Es gibt unterschiedliche Spielgeräte und eine große Wiese auf der die Kinder ihre Spielzeit genießen und individuell gestalten können.

Die Saalburghelden haben neben ihrem Gruppenraum einen eigenen kleinen Hof zur Nutzung.

Essen

Wir bieten Frühstücksergänzung, Mittagessen und einen Nachmittagssnack an.

Die Hauswirtschftskräfte der Stadt Hanau kochen seit 2014 nach einem einheitlichen Ernährungskonzept. Das Essen wird frisch gekocht und wir achten auf saisonale und regionale Produkte.

Bitte haben sie Verständnis dafür , dass wir Speisen nicht nach individuellen Ernährungsgewohnheiten / spezialisierungen zubereiten können.

Wenn sie dazu Fragen haben wenden sie sich bitte an die Einrichtungsleitung.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 20.07.2021 16:08:47)

Grundlagen

Wir wollen das ganze System der Kinder beachten, also Lebensumfeld, Familie, Kultur, Religion, Freunde usw. Über diese Lebensfelder gelangt das Kind an seine Ressourcen. Wir bereiten die Kinder auf ihr Leben in der heutigen und zukünftigen Gesellschaft vor, indem wir Selbstorganisation, Verantwortlichkeit und die Freude am Lernen vermitteln. Unsere Leitlinen sind geprägt von Wertschätzung jedem Menschen gegenüber, von Stärkung der Eigenständigkeit und der Achtung der Bedürfnisse und Entwicklungschritte der Kinder. Wir sehen die Aufnahme der Kinder aus verschiedenen Nationen, Glaubensrichtungen und Kulturen als eine Bereicherung. Dies fördert die Entwicklung und den Aufbau sozialer Kompetenzen. Wertschätzender Umgang mit Vielfalt ist einer unserer Grundsätze. Jedes Kind ist besonders und wird mit seinen Stärken angenommen und ist wertvoll. So spielen und lernen die Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.

Unser Ziel ist, dass sich Jeder in unserem Kinderhaus wohlfühlen kann.

 

Qualitätssicherung

Das Personal der Kita wird regelmäßig in unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet:

  • Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan
  • Sprachprogramm " Ich verstehe dich"
  • Kinder-Sprachscreening " KISS "
  • Supervisionen der Fachkräfte
  • u.v.m.

Kooperationen

Hier ein Auszug unserer kooperationspatner:

  • Fachstellen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung
  • Frühförderstellen
  • Familien- und Jugendberatungsstellen
  • Kinder-und Jugendbüro Stadt Hanau
  • Beratungs- und Förderzentren
  • Anne-Frank-Schule, Kindertagesstätte Margareten
  • Stadteilzentrum
  • Umweltzenrum Hanau
  • Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Gesundheitsamt
  • Arbeitskreis Jugendzahnpflege MKK
  • u.v.m.
Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 20.07.2021 16:08:47)