Kindertagesstätte Alice Salomon

drei Monate bis Abschluss der vierten Grundschulklasse

Adresse
Kindertagesstätte Alice Salomon
Nordstraße 74
63450 Hanau
Träger
Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung
Am Markt 14-18
63450 Hanau
06181-17525 (Frau Mayer)
kita.alice-salomon@hanau.de
Öffnungszeiten07:00 - 17:00 Uhr
SchließtageMax. 21 Arbeitstage
Haustierhaltung nein

Vorstellung/Besonderheiten

Vorstellung (Gruppenanzahl, Struktur, Team)

In die Alice Salomon Kindertagesstätte werden Kinder im Alter ab drei Monaten bis zur Vollendung der vierten Schulklasse aufgenommen werden. Betreut werden die Kinder in fünf altersgemischten Gruppen (0-6 Jahre) und zwei Hortgruppen mit Kindern des ersten bis vierten Schuljahrs. In der Alice Salomon Kindertagesstätte arbeiten ErzieherInnen und Inklusionskräfte, die Kinder mit besonderem Förderbedarf unterstützen. Die Alice Salomon Kindertagesstätte ist Ausbildungsort für sozialpädagogische Fachkräfte der unterschiedlichen Ausbildungsgänge und bietet Plätze für Schüler- und Orientierungspraktikas an. 

 

 

 

 

Räumlichkeiten

Räumlichkeiten

Die Kindertagesstätte besteht aus drei Einzelhäusern, in zwei Häusern sind jeweils zwei Gruppen paarweise zugeordnet, in der Mitte liegt je eine Küche. Das dritte Haus beherbergt drei Gruppen, dasvon ist eine Gruppe ebenerdig untergebracht.

Eine Gruppe besteht auf der ersten Etage aus Wohnraum, Essplatz, Bad, Garderobe und Funktionsecken, sowie Nebenräumen, die je nach Bedarf genutzt werden. Vom Wohnraum auf führt eine Holztreppe ins obere Geschoss mit Galerie zum Spielen, Ruhe- und Waschraum.

Weitere Räume wie Werkstätten. Bewegungsraum, das Kids Cafe und die Kinderbücherei bereichern das Angebot für die Kinder.

Außenanlagen

Außengelände

Die Kindertagesstätte besitzt ein großzügiges, hügeliges Außengelände. Alter Baumbestand spendet auch im Sommer viel Schatten. Sandbereiche, Schaukel, Roller und Rädchen werden von den Kindern gern genutzt. Während die älteren Kinder an den Reckstangen Rückwärtsrollen probieren, sind die jüngsten Kinder auf den hügeligen Wiesen herausgefordert.

Essen

Essen

Unsere Hauswirtschaftskräfte kochen täglich frisch nach dem Hanauer Ernährungskonzept. In den Küchen werden Frühstück, Mittagessen und ein Nachmittagssnack zurbereitet. Es werden saisonale und regionale Produkte verwendet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Speisen nicht nach individuellen Ernährungsarten zubereiten können, eine vegetarische Alternative steht den Kindern zur Verfügung.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Grundlagen

Wir beachten das ganze System der Kinder, also Lebensumfeld, Familie, Kultur, Religion Freunde usw. Das pädagogische Konzept orientiert sich an der Lebenssituation der Kinder und beinhaltet die enge Zusammenarbeit zwischen den Fachkräften. Wir bereiten die Kinder auf Ihr Leben in der heutigen und zukünftigen Gesellschaft vor, indem wir Selbstorganisation, Verantwortlichkeit und die Freude am Lernen vermitteln. Unsere Leitlinien sind geprägt von Wertschätzung jedem Menschen gegenüber, von der Stärkung der Eigenständigkeit und von der Achtung der Bedürfnisse und Entwicklungsschritte der Kinder. Wir sehen die Aufnahme der Kinder der verschiedenen Nationen, Glaubensrichtungen und Kulturen als eine Bereicherung. Dies fördert die Entwicklung und den Aufbau sozialer Kompetenzen. Werschätzender Umgang mit Vielfalt ist einer unserer Grundsätze. Jedes Kind ist besonders und wird mit seine Stärken angenimmen und ist wertvoll. So spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.

Unser Ziel ist es, dass sich Kinder in der Kita sicher und geboregen entfalten können.

 

 

 

                                                               

Zusätzliches Angebot

Angebote

Zu unseren Angeobten für Kinder zählen neben dem Alltag in der Gruppe differenzierte Bildungsangebote, die auf das Entwicklungsalter der Kinder abgestimmt sind, wie:

  • Bewegungseinheiten für Kleinstkinder      
  • Treffen der zukünftigen Schulkinder
  • Kinderkonferenzen
  • Naturtage
  • Theaterbesuche
  • Ferienprogramme der Schulkinder
  • Ausflüge
  • Projekte in der Töpferei und Kreativwerkstatt
  • Angebote für Eltern wie thematische Elternabende
  • Lesen mit der Vorlesepatin

Einmal wöchentlich stellen wir der Paul-Hindemith Musikschule unsere Räumlichkeiten zur Verfügung, um für Kinder ab drei Jahren "Musikalische Früherziehung " anbieten zu können.

Unsere Kindertagesstätte ist zertifiziert vom Main-Kinzig Kreis als "Rundum-mundgesunde Kita". Das heißt, bei uns wird der zuckerfreie Vormittag eingehalten, regelmäßiges Zähnepuzten und die Zusammenarbeit mit unserer Patenzahnärztin spielen eine wichtige Rolle im Alltag.

 

Qualitätssicherung

Das Personal der Kindertagesstätte wird regelmäßig zu unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet:

  • Hessischer Erziehungs- und Bildungsplan
  • Bundesprogramm "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"
  • Kindersprachscreening "KISS"
  • Supervision der Fachkräfte

Das Personal der Kindertagesstätte nimmt regelhaft an Fortbildungen teil. Zweimal jährlich findet ein pädagogischer Tag statt, an die Arbeit reflektiert und weiterentwickelt wird

In den Bereichen Kinderschutz, Hygiene, Brandschutz, Sicherheit und Datenschutz wird das PErsonal jährlich unterwiesen. Alle Fachkräfte besuchen regelhaft Erste-Hilfe Kurse.

Kooperationen

Zur Beratung unterschiedlichster Themenfelder arbeiten wir mit der Familien- und Jugendberatung der Stadt Hanau, sowie den Fachstellen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung für Inklusion, Sprache und Kinderschutz regelhaft zusammen.

Weitere Kooperationspartner sind:

  • Frühförderstellen
  • Kinder und Jugendbüro der Stadt Hanau
  • Pestalozzi Grundschule
  • Patenzahnärztin des Main-Kinzig Kreises, Frau Beate Münch
  • Paul-Hindemith Musikschule
  • Ehrenamtliche Vorleserin, Frau Brigitte Skoluda

Die Angebote des Umweltzentrums und von weiteren Kooperationspartnern werden je nach Bedarf in Anspruch genommen.

Besonderheiten

Voneinander lernen, Bilden und Erziehen sind die Grundlagen der pädagogischen Arbeit. Dabei berücksichtigen wir die verschiedenen Entwicklungsalter, besonderen Bedürfnisse und Ausgangssituationen der Kinder. Den großen und kleinen Kindern lässt das großzügige Raumprogramm unserer Kindertagesstätte viel Raum für individuelle Bedürfnisse wie das Schlafbedürfnis der jüngsten Kinder oder das Rollenspiel der älteren. In der Stammgruppe oder in gruppenübergreifenden Angeboten bieten sich jedem Kind Entwicklungschancen und es lernt, seine Rechte und Pflichten im täglichen Miteinander wahrzunehmen. In den Kindergruppen und der Pflege von Nachbarschaft lernen die Kinder in natürlichen Alltagsprozessen eine Balance zu bekommen zwischen Rücksicht und Durchsetzung, zwischen Eigenständigkeit und Gruppenverantwortung, zwischen persönlichen Interessen und gemeinschaftlichem Engagement.

Besondere Sorgfalt legen wir auf die Eingewöhnung der jüngsten Kinder. Hier ist es uns wichtig, dass Eltern beruhigt ihrer Berufstätigkeit nachgehen können. Daher gestaltet sich der Eingewöhnungsprozess individuell und dauert zwischen zwei und vier Wochen.

Die Umsetzung des Bundesprogramms "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" sowie die Umsetzung von Kinderrechten in der Kindertagesstätte bilden die beiden großen pädagogischen Schwerpunkte der kommenden Monate. Hier konnten wir bereits durch das Installieren von Kinderkonferenzen in allen Gruppen, einem Beschwerdemanagment für Kinder und der Einführung von SoBin Ich Ordnern die pädagogische Arbeit weiterentwickeln und atmosphärische Veränderungen feststellen.

Im Rahmen der Städtpartnerschaft Hanaus mit der japanischen Stadt Tottori pflegen wir eine langjährige Freundschaft mit dem Inaba Kindergarten und lernen so das Leben in Japan kennen. Unsere Freundin, Fusayo Matsuura, die uns regelhaft besucht, wirkt als Botschafterin zwischen den Institutionen.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Zum Bringen und Holen der Kinder oder für Besuche stehen Parkplätze in der Einfahrt der Kindertagesstätte zur Verfügung. Eine Ausweichmöglichkeit für kurzzeitiges Parken finden Sie in der Verlängerung der Haltebucht der Straße Am Sandeldamm/Ecke Nordstraße. Ein kurzer Fußweg von einer Minute führt Sie ebenfalls in der Kindertagesstätte.
 

Vom Freiheitsplatz aus erreichen Sie uns mit einem Fußweg von ca. acht Minuten oder Sie fahren eine Haltestelle mit folgenden Buslinien an die Haltestelle Nordstraße:

  • MKK54 Langenselbold
  • 562 Nidderau
  • 563 Altenstadt
  • 2 Lärchenweg
  • 10 Ulmenweg

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.