Kindertagesstätte Janusz-Korczak

2-6 Jahren

Adresse
Kindertagesstätte Janusz-Korczak
Willy-Brandt-Straße 6
63450 Hanau
Träger
Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung
Am Markt 14-18
63450 Hanau
06181 31038
kita.janusz-korczak@hanau.de
http://www.hanau.de/vielfalt-leben/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/index.html
Öffnungszeiten07:00 - 17:00 Uhr
Schließtagemax. 20 Arbeitstage
Besonderes pädagogisches Konzept Alltagsintegrierte Sprachbildung, Inklusion, Interkulturelle Pädagogik, Naturpädagogik
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung, für Kinder mit besonderem Förderbedarf, integrative Einrichtung

Vorstellung/Besonderheiten

In der Kita Janusz-Korczak werden Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in sechs Gruppen betreut. Es gibt zwei Gruppen für Kinder von 2 bis 6 Jahren und vier Gruppen von 3 bis 6 Jahren. In unserer Einrichtung arbeiten ErzieherInnen, Auszubildende und sozialpädagogoische Zusatzkräfte, die die individuellen Stärken der Kinder fördern.

Der Kita-Alltag ist so strukturiert, dass jedes Kind die Möglichkeit erhält, sich nach seinen Interessen, im Gesamthaus zu bewegen und übergreifende Angebote wahrzunehmen. Daneben ist der soziale Bezug zur eigenen Kindergruppe und stabile Beziehungen zu den pädagogischen Fachkräften im dem täglichen Miteinander.

 

 

 

Räumlichkeiten

Jeder Gruppe steht ein großer Gruppenraum zu Verfügung, der so eingerichtet wurde, dass er den Kindern Spielanreize anbietet. Zu jedem Gruppenraum gehört ein Garderobenbereich, ein Bad und obere Räume. Diese speziell eingerichtete Räume laden zum Malen, Basteln, Bauen, Bewegen, Entspannen oder zum Rollenspiel ein. Neben den Gruppen- und Funktionsräumen wird unser Flur regelmäßig von spielenden Kindern genutzt.

Außenanlagen

Auf unserem großen Außengelände verbringen die Kinder viel Zeit. Selbst bei regnerischen Wetter wird das Außengelände häufig genutzt. Im Sommer bieten  Bäume einen natürlichen Schatten. Die Kinder können sich auf Wiesen, Sandplätzen, Klettergeräten, Schaukeln und Wippgeräten austesten und das Freispiel genießen.

Essen

Wir bieten Frühstücksergänzung, Mittagessen und einen Nachmittagssnack an.

Die Hauswirtschaftskräfte der Stadt Hanau kochen seit 2014 nach einem einheitlichen Ernährungskonzept. Hier wird besonderer Wert auf folgende Punkte gelegt:

- Das Essen wird frisch zubereitet.

- Die verwendeteten Lebensmittel werden saisonal und regional erzeugt.

Bitte haben Sie Verständis dafür, dass wir die Speisen nicht nach individuellen Ernährungsarten zubereiten können.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Grundlagen

Wir beachten das ganze System der Kinder, also Lebensumfeld, Familie, Kultur, Religion, Freunde usw. Über diese Lebensfelder gelangt das Kind an seine Ressourcen. Wir bereiten die Kinder auf ihr Leben in der heutigen und zukünftigen Gesellschaft vor, indem wir Selbstorganisation, Verantwortlichkeit und die Freude am Lernen vermitteln. Unsere Leitlinien sind geprägt von Wertschätzung jedem Menschen gegenüber, von der Stärkung der Eigenständigkeit und von der Achtung der Bedürfnisse und Entwicklungsschritte der Kinder. Wir sehen die Aufnahme der Kinder aus verschiedenen Nationen, Glaubensrichtungen und Kulturen als eine Bereicherung. Dies fördert die Entwicklung und den Aufbau sozialer Kompetenzen. Wertschätzende Umgang mit Vielfalt ist einer unserer Grundsätze. Jedes Kind ist besonders und wird mit seinen Stärken angenommen und ist wertvoll. So spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.

Unser Ziel ist, dass sich Kinder in der Kita sicher und geborgen entfalten können.

Zusätzliches Angebot

Hier ein Auszug unserer vielfältigen Angebote:

  • Kleingruppenangebote für Schuleinsteiger
  • Musikalische Angebote
  • Kleingruppen zur sprachlichen Förderung
  • Ausflüge
  • Theaterbesuche
  • Frauentreff, Elternagebote, Elternseminare

Qualitätssicherung

Das Personal der Kita wird regelmässig in unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet:

  • Hessicher Bildungs- und Erziehungsplan
  • Bundesprogramm "Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"
  • Sprachprogramm "Ich versteh dich"
  • Kinder-Sprachscreening "KISS"
  • Supervisionen der Fachkräfte
  • u.v.m.

Weiterhin erhält das Personal regelhaft Unterweisungen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Kinderschutz
  • Hygiene
  • Brandschutz
  • Sicherheit
  • Schweigepflicht/Datenschutz

Kooperationen

Hier ein Auszug unserer Kooperationspartner:

  • Fachstellen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung
  • Frühförderstellen
  • Familien- und Jugendberatungsstellen
  • Kinder- und Jugendbüro Hanau
  • Beratungs- und Förderzentrum (z.B. Elisabeth-Schmitz-Schule, Friedrich-Fröbel-Schule)
  • Anne-Frank-Schule, Brüder-Grimm-Schule
  • Stadteilzentrum
  • Umweltzentrum Hanau
  • Fachschulen für Sozialpädagogik (z.B. Eugen-Kaiser-Schule)
  • Gesundheitsamt MKK
  • Arbeitskreis Jugendzahnpflege MKK und Patenzahnärztin Frau Dr. Striebel, Hanau
  • Musikschule
  • Ehrenamtliche, z.B. Vorlesepaten

Besonderheiten

Waldgruppe

Seit November 2008 besteht unsere Waldgruppe. Täglich fahren die Kinder mit einem Bus in ein Waldgebiet nahe der Limesschule in Grossauheim. Dort verbringen sie ihren Vormittag an ihrem Waldplatz.

Je früher Kinder die Faszination für die Natur entdecken, umso stärker entwickeln sie ein Bewusstsein für die Natur und ihre Umwelt.
Positive Naturerfahrungen und -erlebnisse stärken das Selbstvertrauen der Kinder, schulen die sinnliche Wahrnehmung und das ästhetische Empfinden. Der Umgang mit der Natur fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit, verbessert das Sozialverhalten und die motorischen Fähigkeiten der Kinder.
Über spielerische und forschende Naturerfahrungsangebote können wir die Kinder frühzeitig für ihre Umwelt sensibilisieren.
Weiterhin schafft Naturerleben die emotionale Grundlage für einen achtsamen Umgang mit unseren Mitlebewesen.  Anhand der zahlreichen Aktionsideen möchten wir den Entdeckergeist der Kinder auf spielerische Art und Weise wecken und über vielfältige Sinneserfahrungen die Verbundenheit der Kinder mit der Natur fördern.

 

Integrationsgruppe

Wir betreuen in der Bienengruppe 15 Kinder davon 5 Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

In unserer Gruppe mit 5 Kinder mit besonderem Förderbedarf stehen Rücksicht und Toleranz im Mittelpunkt. Keines der Kinder – ob mit oder ohne Beeinträchtigung –wird auf irgendeine Weise ausgegrenzt, sondern von allen eingebunden.

Als Grundlage dieser Pädagogik arbeiten speziell für dieses Konzept ausgebildete Erzieher, Pädagogen und Inklusionskräfte. Die Integrationserzieher haben Kenntnisse und Handlungskompetenzen, um mit den Integrationskindern, die sehr unterschiedliche Bedürfnisse mitbringen, agieren und sie in ihrer Entwicklung unterstützen können. Selbstverständlich sind sie genauso für die Kinder ohne Beeinträchtigung da und unterstützen im Idealfall das Gruppengeschehen so, dass die Kinder sich gegenseitig akzeptieren und miteinander gut auskommen.

 

 

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Vor unserer Kita gibt es Möglichkeiten kurz zu parken.

Busverbindungen:

  • Haltestelle Kurt-Blaum-Platz: Linie 5, Linie 2, 566 und X64, direkt vor der Kita
  • Haltestelle Stadtwerke: Linie 1, Linie 6, Linie 7, MKK51, MKK52, MKK53, 250m Gehweg
Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.