Kindertagesstätte Sportsfield

Bild

3 bis 6 Jahre (nur für Kinder mit Fluchterfahrung, die auf dem Gelände von "Sportsfield" leben)

Adresse
Kindertagesstätte Sportsfield
Aschaffenburger Str. 86C
63457 Hanau
Träger
Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung
Am Markt 14-18
63450 Hanau
0151-18063904
kita.sportsfield@hanau.de
Öffnungszeiten08:00 - 17:00 Uhr
Schließzeit mittags12:00 - 13:00 Uhr

Vorstellung/Besonderheiten

In der Kita Sportsfield werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in drei Gruppen betreut. Die Kinder werden in zwei Gruppen am Vormittag und in einer am Nachmittag betreut. Das Alter der Vormittagskinder liegt zwischen 3 bis 5 Jahren und am Nachmittag sind es Vorschulkinder im Alter von 5 bis 6 Jahren. In unserer Einrichtung arbeiten ErzieherInnen, Auszubildende und sozialpädagogische Zusatzkräfte, die die individuellen Stärken der Kinder fördern.

Der Kita-Alltag ist so strukturiert, dass jedes Kind die Möglichkeit erhält, sich nach seinen Interessen, innerhalb der Einrichtung zu bewegen und übergreifende Angebote wahrzunehmen. Daneben ist der soziale Bezug zu eigenen Kindergruppe und stabile Beziehungen zu den pädagogischen Fachkräften unser Ziel im dem täglichen Miteinander.

Räumlichkeiten

Auf dem Gelände von Sportsfield stehen, in drei Wohnungen, den Kindern zwei Gruppenräume zur Verfügung, die so eingerichtet wurden, dass sie den Kindern Spielanreize anbieten. Zudem laden speziell eingerichtete Funktionsräume zum Malen, Basteln, Bauen, Bewegen, Entspannen oder zum Rollenspiel ein.

Außenanlagen

Das Außengelände besteht aus zwei Spielplätzen und einem Sportfeld mit Basketballkörben. Auf unserem großen Außengelände verbringen die Kinder viel Zeit. Selbst bei regnerischem Wetter wird das Außengelände häufig genutzt. Die Kinder können sich auf Schaukeln, Rutsche und Sandkasten austesten und das Freispiel genießen.

Essen

Wir bieten Frühstücksergänzung und einen Nachmittagssnack an.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Grundlagen

Wir beachten das ganze System der Kinder, also Lebensumfeld, Familie, Kultur, Religion, Freunde usw. Über diese Lebensfelder gelangt das Kind an seine Ressourcen. Wir bereiten die Kinder auf ihr Leben in der heutigen und zukünftigen Gesellschaft vor, indem wir Selbstorganisation, Verantwortlichkeit und die Freude am Lernen vermitteln. Unsere Leitlinien sind geprägt von Wertschätzung jedem Menschen gegenüber, von der Stärkung der Eigenständigkeit und von der Achtung der Bedürfnisse und Entwicklungsschritte der Kinder. Wir sehen die Aufnahme der Kinder aus verschiedenen Nationen, Glaubensrichtungen und Kulturen als eine Bereicherung. Dies fördert die Entwicklung und den Aufbau sozialer Kompetenzen. Wertschätzender Umgang mit Vielfalt ist einer unserer Grundsätze. Jedes Kind ist besonders und wird mit seinen Stärken angenommen und ist wertvoll. So spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.

Unser Ziel ist, dass sich Kinder in der Kita sicher und geborgen entfalten können.

Zusätzliches Angebot

Hier ein Auszug unserer vielfältigen Angebote:

  • Kleingruppenangebote für Schuleinsteiger
  • Musikalische Angebote
  • Kleingruppen zur sprachlichen Förderung
  • Ausflüge
  • Theaterbesuche
  • Frauentreff, Elternangebote, Elternseminare

Qualitätssicherung

Das Personal der Kita wird regelmäßig in unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet:

  • Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan
  • Kinder-Sprachscreening „KISS“
  • Supervisionen der Fachkräfte
  • u.v.m.

 

 

Weiterhin erhält das Personal regelhaft Unterweisungen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Kinderschutz
  • Hygiene
  • Brandschutz
  • Sicherheit
  • Schweigepflicht / Datenschutz

Kooperationen

Hier ein Auszug unserer Kooperationspartner:

  • Fachstellen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung
  • Frühförderstellen
  • Familien- und Jugendberatungsstellen
  • Kinder- und Jugendbüro Stadt Hanau
  • Beratungs- und Förderzentrum (z.B.: hier Elisabeth-Schmitz-Schule)
  • Stadtteilzentrum
  • Umweltzentrum Hanau
  • Fachschulen für Sozialpädagogik, z. B. Eugen-Kaiser Schule
  • Gesundheitsamt MKK
  • Arbeitskreis Jugendzahnpflege MKK und Patenzahnärzte/innen
  • Ehrenamtliche, z. B. Vorlesepaten

Besonderheiten

Wir sind eine Einrichtung, die seit 2016 Kinder ausschließlich Kinder mit Fluchterfahrung betreuen. Der Besuch einer Kindertagestätte trägt dazu bei, dass Kinder einfacher die deutsche Sprache lernen und Kontakte knüpfen, welche auch die Familie in ihrer besonderen Situation stabilisieren und die gesellschaftliche Integration
erleichtern. Wertevermittlung wird gelebt, erfahren und vermittelt. So wird unmittelbar und im engen persönlichen Kontakt die soziale Integration der Familien individuell gefördert.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.