Kinzigfrösche e.V.

1,5 Jahre bis Schuleintritt

Adresse
Kinzigfrösche e.V.
Philippsruher Allee 6 c
63454 Hanau
Träger
Kinzigfrösche e.V.
Philippsruher Allee 6 c
63450 Hanau
06181 20971
info@kinzigfroesche.de
http://www.kinzigfroesche.de/
Öffnungszeiten07:30 - 15:00 Uhr
Schließtage3 Wochen im Sommer sowie zwischen Weihnachten und Neujahr
Besonderes pädagogisches Konzept Situationsansatz
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Elternverein/-initiative

Vorstellung/Besonderheiten

Die Kinzigfrösche e.V. sind ein Hanauer Verein, der im Jahre 1993 von Eltern gegründet wurde. In eigener Initiative haben die beteiligten Eltern einen altersgemischten Kindergarten für Kinder von 1,5 bis 7 Jahren (kein Wechsel von Krippe zu Kindergarten) gegründet. Dabei wird ein Platz immer an ein Integrativkind vergeben. Unser Häuschen liegt an der Philippsruher Allee in einem Hinterhof. Es bietet einen Gruppenraum, einen Spielraum und einen Ruheraum für 15 Kinder.

Räumlichkeiten

Das Gebäude ist ein Haus mit drei Zimmern innerhalb einer Wohnanlage. Es befindet sich im hinteren Bereich und ist somit von der Straße abgetrennt. Zwei Zimmer werden als Gruppen- und Spielräume genutzt. Dabei dient ein Raum als Kreativ- und Tischspielraum, während der andere als Rollenspiel- und Bauraum verwendet wird. Das dritte Zimmer dient je nach Bedarf entweder als Turn- oder Schlafraum. Das Mobiliar wurde entsprechend der Raumnutzung ausgewählt. Im Kreativraum/-werkstatt finden sich u.a. Mal- und Bastelutensilien sowie Knete. Der Rollenspiel- und Bauraum bietet Kostüme, Requisiten für Rollenspiele sowie Tischspiele und Konstruktoren. Der Turn- und Schlafraum ist mit einer Leiter, Matten und Matratzen ausgestattet. Die Kinder haben eine große Auswahl an Spielsachen, die überwiegend frei zugänglich sind, sodass sie selbstständig entscheiden können, womit sie spielen.

Außenanlagen

Am Gebäude der Kinzigfrösche e.V. befindet sich kein direktes Außengelände, das von den Kindern genutzt werden kann. Der Verein hat daher einen Garten gemietet, der fußläufig erreichbar ist. Durch die zentrale Lage sind viele weitere Spielplätze und Außenanlagen in wenigen Gehminuten erreichbar und werden oft und gerne im Kindergartenalltag aufgesucht. Dazu gehören verschiedene Spielplätze, ein Wäldchen, verschiedene Wiesen oder Ausflüge in die Innenstadt oder zum Schlossgarten.

Tagesablauf

Die Einrichtung öffnet um 07.30 Uhr. Alle Kinder werden bis spätestens 09.00 Uhr durch die Eltern abgegeben. Die Bringzeit wird bereits für Angebote genutzt oder den Kindern für das freie Spielen eingeräumt.

Um 09.00 Uhr beginnt der etwa halbstündige Morgenkreis mit einer gemeinsamen Begrüßung, Spiel und Gesang. Es findet ein Austausch über die Erlebnisse der Kinder statt. Falls ein Kind an diesem Tag Geburtstag hat, wird dies auch thematisiert.

Um 09.30 Uhr schließt sich das gemeinsame Frühstück an.

Im Anschluss finden ab 10 Uhr entweder Projekte/ Angebote statt oder die Kinder gehen gemeinsam zu einem ihrer Ausflugsziele im Freien.

Gegen 12.15 Uhr findet das Mittagessen statt. Daraufhin folgt die erste Abholphase von 13.00 bis 13.30 Uhr. Nachfolgend werden den Kindern, die einen Platz bis 15.00 Uhr nutzen, erneut gezielte Angebote gemacht oder die Kinder haben die Möglichkeit für das freie Spielen in kleineren Gruppen. Die jüngeren Kinder halten in der Nachmittagszeit ihren Mittagsschlaf im Ruheraum. Die zweite Abholphase erstreckt sich von 14.00 bis 15.00 Uhr.

Essen

Das tägliche Mittagessen wird frisch gekocht von der Kindernestküche geliefert. Am Nachmittag wird den Kindern ein kleiner Snack angeboten.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 26.11.2020 16:23:07)

Grundlagen

In der Einrichtung ist es Teil der Erziehung die Kinder darin zu unterstützen ihre Interessen auszuleben. Man greift die Themen der Kinder auf und hilft ihnen diese spielerisch und forschend zu erleben und kennenzulernen oder auszuprobieren. Dies erfolgt sowohl im freien Spiel als auch in Projekten und Angeboten. Ebenso werden neue Themen für die Kinder eingebracht, um neue Anstöße zu geben und den Forscher- und Entdeckergeist der Kinder zu wecken.

MitarbeiterInnen

Das Personal besteht aus drei staatlich anerkannten pädagogischen Fachkräften sowie einer Pratikantin im Anerkennungsjahr. Zusätzlich wird die Gruppe von zwei Sozialassistenten/innen betreut.

Qualifikation

Das Personal der Kita wird regelmäßig in unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet und arbeitet nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Weiterhin erhält das Personal regelhaft Unterweisungen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Kinderschutz
  • Brandschutz
  • Sicherheit
  • Schweigepflicht / Datenschutz

Zusätzliches Angebot

Einmal wöchentlich bietet ein Musiklehrer den Kindern musikalische Früherziehung an.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 26.11.2020 16:23:07)

News

Jedes Kindergartenjahr bietet den Kindern die Möglichkeit gemeinsam mit deren Eltern und Erziehern an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Dazu zählen beispielsweise die Faschings- und Weihnachtsfeier sowie das Sommerfest. Weiterhin sorgen in jedem Jahr ein Familienausflug sowie eine Übernachtungsfreizeit der Familien vor allem bei den Kindern für große Begeisterung.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 26.11.2020 16:23:07)

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Das Gebäude befindet sich in Zentrumsnähe. Bus- und Bahnverbindungen sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

  • Haltestelle Westbahnhof: Linie 4/5/10/12 sowie MKK-23/31/32/53, 350 m Gehweg
  • Westbahnhof, 350 m Fußweg
Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 26.11.2020 16:23:07)